Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Altstadtrat ist gestorben: Inningen trauert um Josef Minnich

Augsburg-Inningen

16.10.2020

Altstadtrat ist gestorben: Inningen trauert um Josef Minnich

Der ehemalige SPD-Stadtrat Josef Minnich – hier bei seiner Vereidigung – ist gestorben.
Bild: Silvio Wyszengrad

Josef Minnich ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Der SPD-Mann war im Stadtteil Inningen verwurzelt und hatte ein großes Herz für die sozial Schwachen.

Er war aus dem gesellschaftlichen Leben im Stadtteil Inningen nicht wegzudenken, galt aber auch durch seine lange Stadtratstätigkeit als eine feste Größe im Augsburger Rathaus: Jetzt ist Josef Minnich im Alter von 75 Jahren gestorben. Neben seinen Angehörigen und Freunden trauert auch die Augsburger SPD um ihr langjähriges Mitglied. Minnich habe sich vor allem für die sozial schwachen und benachteiligten Menschen eingesetzt, würdigt die Partei den Verstorbenen. Dank seiner offenen und kollegialen Art sei er ein sehr geschätzter Stadtratskollege gewesen.

Minnich gehörte dem Stadtrat von 1991 bis 2008 an und engagierte sich in dieser Zeit in vielen Bereichen. Unter anderem war er Mitglied im Kulturausschuss, im Organisations- und Personalausschuss sowie im Verwaltungsrat der Hessing-Stiftung. Darüber hinaus gehörte er dem Verkehrsbeirat und dem Behindertenbeirat an.

Seine letzte Ruhe hat Josef Minnich auf dem Friedhof in Inningen gefunden.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren