1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. An diesen Orten in Augsburg wird in den Osterferien gebaut

Baustellen

15.04.2019

An diesen Orten in Augsburg wird in den Osterferien gebaut

KAYA0574.JPG
2 Bilder
In Augsburg gibt es in den Osterferien viele Baustellen.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Die Stadtwerke Augsburg nutzen die verkehrsarme Zeit in den Osterferien und erneuern Leitungen, Haltestellen und Gleise. Die Baustellen in der Stadt im Überblick.

Die Stadtwerke Augsburg wollen die Osterferien (15. April bis 27. April) nutzen, um an Strom-, Gas-, und Wassernetzen zu arbeiten. Außerdem arbeiten sie an Haltestellen und Gleisanlagen. Deshalb kann es vereinzelt zu Verkehrsbehinderungen und Umleitungen im Nahverkehr kommen. Alle Baumaßnahmen im Überblick:

Stadtwerke Augsburg erneuern Leitungen für Wasser, Gas und Strom

In Lechhausen-West werden ab Montag Gas- und Wasserleitungen in der Schillstraße verlegt. Der Baustellenabschnitt liegt zwischen der Fraunhofer- und der Brentano-Straße. In diesem Bereich wird der Verkehr bis auf Anliegerverkehr vollständig gesperrt. Fahrzeuge werden über die Elisabethstraße umgeleitet. Die Bauarbeiten inklusive der Wiederherstellung der Straße werden voraussichtlich bis Ende Juni dauern, heißt es von Seiten der Stadtwerke.

In Kriegshaber wird in der Ulmer Straße die Fahrspur stadtauswärts zwischen Kobelweg und Landvogtstraße vom zehnten April bis Ende Mai gesperrt. Hier werden Stromleitungen erneuert.

AZ WhatsApp.jpg

Auch in Oberhausen wird gebaut: Ab Montag, dem 15. April, werden in der Kaltenhofer Straße neue Stromleitungen verlegt. Dafür werden zwischen Mennwarthstraße und Donauwörther Straße die Fahrspuren Richtung Donauwörther Straße gesperrt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis zum 17. Mai.

Augsburg: Bauarbeiten an Straßenbahnhaltestellen und Gleisen

Vom 13. bis 18. April fährt die Linie 6 in der Innenstadt nicht über das Rote Tor. Sie fährt stattdessen zwischen Gärtnerstraße und Königsplatz über den Milchberg, die Maximilianstraße und den Moritzplatz. Der Grund ist die Erneuerung einer Weiche im Gleiskörper der Straßenbahn in der Rote-Torwall-Straße. In dieser Zeit fahren die Straßenbahnen der Linie 6 die Haltestellen "Hochschule", "Rotes Tor" und "Theodor-Heuss-Platz" nicht an. Stattdessen bedienen sie die Haltestellen "Margaret", "Ulrichsplatz" und "Moritzplatz".

Im gleichen Zeitraum wird an der Haltestelle Haunstetten Nord der Asphalt saniert. Die Busse der Linien 24, 25 und 94 können die Endhaltestelle deshalb nicht anfahren. Die Stadtwerke weisen Ersatzhaltestellen aus: Ein- und Ausstiegspunkte sind getrennt. (lesa)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
MMA_0501.jpg
Gablingen/Donauwörth

Bahnstrecke zwischen Donauwörth und Gablingen gesperrt 

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen