1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Ansturm auf Leih-Scooter in Augsburg löst Engpass aus

Augsburg

09.07.2019

Ansturm auf Leih-Scooter in Augsburg löst Engpass aus

Seit Freitag gibt es in Augsburg E-Scooter zum Ausleihen.
Bild: Bernd Hohlen

Seit Freitag kann man in der Innenstadt E-Scooter leihen. Sie sind so beliebt, dass es schon nach kurzer zeit zu einem Engpass kam.

Erst am Freitag startete der E-Scooter-Verleiher Voi sein Angebot in Augsburg- und schon am Montag waren die Leih-Roller wieder verschwunden. Die Handy-App des Anbieters zeigte erst nur noch wenige verfügbare Elektro-Tretroller an, dann gar keine mehr. Hat das Unternehmen etwa einen schnellen Rückzieher gemacht?

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Ein Sprecher der Firma klärt auf Nachfrage unserer Redaktion auf. Demnach sind die Roller von den Augsburgern so gut angenommen worden, dass Voi vorübergehend mit dem Laden der Fahrzeuge nicht hinterher kam. Die 50 E-Scooter seien so schnell leergefahren worden, dass sich das Aufladen in den Montag hineingezogen habe, sagt der Sprecher. Inzwischen seien die Roller aber wieder verfügbar. Man habe sich auf die Situation eingestellt und könne ähnliche Engpässe für die Zukunft ausschließen. Auch die App des Verleihers zeigt jetzt wieder zahlreiche verfügbare Roller in der Innenstadt an.

In Augsburg kann man jetzt E-Scooter des Verleihers Voi ausleihen. Wir haben das getestet.
Video: Jörg Heinzle

Es ist der erste Anbieter von Leih-E-Scootern in Augsburg

Voi ist der erste Anbieter in Augsburg. Auch die Stadtwerke überlegen, einen Verleih von E-Scootern anzubieten. Allerdings befinden sich die Stadtwerke noch nicht in der konkreten Planung. In Augsburg konzentriert sich der Anbieter Voi bisher auf die Innenstadt. Das heißt, nur in einem vorgegebenen Bereich, der in der App angezeigt wird, kann man eine Fahrt beginnen und beenden.

Die Roller werden nach Angaben des Unternehmens nachts alle eingesammelt, aufgeladen und dann wieder an verschiedenen Standorten in der Innenstadt verteilt. Die maximale Geschwindigkeit der elektrischen Roller von Voi beträgt 20 Stundenkilometer. Am Wochenende konnte man die Scooter testweise eine halbe Stunde lang kostenlos nutzen. Polizei und Stadtverwaltung bestätigen auf Anfrage, dass sie mit der Pause nichts zu tun hatten. Es habe keine Verbote oder Auflagen gegeben, heißt es bei beiden Behörden.

Lesen Sie auch den Kommentar: E-Scooter sind eine zusätzliche Herausforderung

Lesen Sie dazu außerdem: Mehrheit der Deutschen fordert Helmpflicht auf Elektro-Tretrollern

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren