1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Archäologischer Garten im Domviertel

02.07.2010

Archäologischer Garten im Domviertel

Auf diesem Grundstück soll der Garten entstehen. Foto: Wyszengrad
Bild: Wyszengrad

Augsburger sollen die römischen Wurzeln ihrer Stadt ab kommendem Jahr aus nächster Nähe betrachten können. Bis dahin soll im Äußeren Pfaffengässchen (Domviertel) ein archäologischer Garten eingerichtet sein. Auf einem etwa 30 mal 15 Meter großen Grundstück zwischen Gefängnis und Wohnhäusern sollen Gebäudereste eines römischen Frühkastells und eines Großbaus präsentiert werden. Das beschloss der Bauausschuss gestern.

Die Archäologen waren in den 90er-Jahren auf die Fundamente gestoßen. Seitdem ruhten die Arbeiten und die Funde sind unter einer 1,5 Meter dicken Erdschicht verborgen. Der Plan, über der Ausgrabung ein Haus zu bauen, das ein "archäologisches Geschoss" hat, von dem aus die Funde zu besichtigen sind, scheiterte an Kostengründen.

Nun sollen die Funde auf einer speziell gestalteten öffentlichen Grünfläche präsentiert werden. Die Stadt steht dabei unter Zugzwang, weil die Diözese Augsburg, von der die Stadt das Grundstück gekauft hatte, ein Wiederkaufsrecht hat, wenn bis Mitte 2012 nichts passiert ist.

Zu sehen gibt es unter anderem ein Schichtenmodell römischer Bebauung verschiedener Epochen und eine Nachzeichnung der ehemaligen Römerstraße. Es soll dort auch Führungen geben.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Finanzierung des knapp 150 000 Euro teuren Projekts scheint gesichert. Die Langner'sche Stiftung, die sich dem Bereich Denkmalschutz und Architektur verschrieben hat, gibt knapp 70 000 Euro. Den Rest baut die Stadt selbst (Wert: 67 000 Euro), die Regio gibt 10 000 Euro. Ab Herbst 2010 soll gebaut werden.

Diskutiert wurde im Bauausschuss gestern, weil die SPD ursprünglich einen Antrag gestellt hatte, auf dem Gelände einen Spielplatz einzurichten. Einen solchen mahnt die SPD für das Domviertel weiter an. Geprüft werden soll, ob sich beides verbinden lässt. (skro)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
KAYA0383.JPG
Augsburg

Schlägerei am Kö: 18-Jähriger will schlichten und wird verletzt

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket