Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augburg: Das neue Augsburger Verkehrsleitsystem geht jetzt in Betrieb

Augburg
16.10.2021

Das neue Augsburger Verkehrsleitsystem geht jetzt in Betrieb

Das neue Verkehrsleitsystem, hier eine Anzeigetafel an der Bgm.-Ackermann-Straße, wird kommende Woche in Betrieb gehen.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Nach jahrelangen Planungen sollen die LED-Tafeln ab kommender Woche den Weg in die Parkhäuser weisen. Der Handel hält das System für überfällig, es gibt aber auch Kritik.

Das seit Jahren geplante und geforderte neue Park- und Verkehrsleitsystem in der Innenstadt wird kommende Woche in Betrieb gehen. Das System aus elektronischen Anzeigetafeln und herkömmlichen Schildern soll Autofahrern und Autofahrerinnen den kürzesten Weg in unterschiedliche Innenstadtbereiche und Parkhäuser weisen. In Echtzeit wird die Zahl der noch freien Parkplätze angezeigt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

16.10.2021

Was nützt denn eine Senkung des Nahverkehr-Preises, wenn ich aus dem Umland keine kundenfreundliche Verbindung habe? Innerhalb der Stadt ist es in der Regel wirklich angebracht, den ÖPNV zu benutzen. Würde man an den Endhaltestellen der Straßenbahnen/Busse großzügige Parkplätze einrichten (man könnte z.B. die vorhandenen mit Etagen ohne weitere Platzverschwendung aufstocken) und mit einer annehmbaren Parkgebühr dann dafür auch kostenfrei für die Insassen ein Tagesticket anbieten, wäre schon viel geholfen. Außerdem bringt diese jetzige Lösung des Leitsystems schon eine Erleichterung (und Schadstoffverminderung!) für den "Parkplatz/-haussuchenden" Verkehr.

Permalink