Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: 25-Jähriger im Asylverfahren: "Ich habe Menschen umgebracht"

Augsburg
27.08.2018

25-Jähriger im Asylverfahren: "Ich habe Menschen umgebracht"

Der Mann sagte bei seiner Anhörung er habe "Menschen umgebracht". Die brachte ihm einen Gerichtsprozess ein.
Foto: Alexander Kaya

Ein 25-Jähriger aus Nigera wird 2016 von Behörden befragt. Es geht um mögliches Asyl. Dabei sagt er einen Satz, der ihn in Schwierigkeiten bringt.

In Nigeria, dem mit 180 Millionen Einwohnern bevölkerungsreichsten Land Afrikas, herrscht Chaos und Armut. Die islamistische Terrorgruppe "Boko Haram“ verbreitet durch Anschläge, Morde und Massenentführungen Angst und Schrecken. Millionen sind auf der Flucht, viele suchen ein neues Leben in Europa, in Deutschland. Doch die Anerkennungsquote als Asylberechtigte liegt bei lediglich acht Prozent. Etwa noch einmal so viele Flüchtlinge genießen einen Schutzstatus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.