Newsticker
Gesundheitsminister wollen PCR-Tests nicht mehr für alle positiv Getesteten
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: 27-Jähriger belästigt Mädchen und junge Frauen in Straßenbahn

Augsburg
16.03.2016

27-Jähriger belästigt Mädchen und junge Frauen in Straßenbahn

Die Polizei hat in Augsburg einen mutmaßlichen Sexualtäter festgenommen. 
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Die Polizei in Augsburg hat einen 27-Jährigen festgenommen, der für mehrere sexuelle Übergriffe verantwortlich sein soll. Der Syrer sitzt jetzt in Haft, damit er sich nicht absetzen kann.

Die Augsburger Polizei hat einen 27-jährigen Mann festgenommen, der mehrfach Mädchen und junge Frauen sexuell belästigt haben soll. Die Serie begann im November vorigen Jahres, die Übergriffe spielten sich jeweils in Straßenbahnen ab. Nun steht ein syrischer Flüchtling unter dringendem Tatverdacht. Am Donnerstag hielten Polizeibeamte den Mann am Königsplatz. auf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

16.03.2016

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft lebt der Mann schon länger in Deutschland. Er ist als Asylbewerber bereits anerkannt worden.
.
Die Hoffnung stirbt zuletzt - und auch noch ein Syrer und kein so böser Nafro!
.
Wenn Flüchtlinge nicht krimineller als die übrige Bevölkerung sind, müsste es jetzt doch in den letzten beiden Jahren 50 bis 60 solche Taten durch diesen Teil der Bevölkerung geben? Warum lese ich davon nichts?
.
Möchte man das Thema sexuelle Gewalt im öffentlichen Raum der AfD überlassen?
.
Wo bleibt der Aufschrei? Oder verweist mancher gleich wieder auf das Oktoberfest?

Permalink
16.03.2016

Ich wundere mich eigentlich,dass die Befürworter und Unterstützer der Flüchtlingspolitik, nicht wieder einen Aufschrei der Entrüstung, über den Bericht und der Nennung des Herkunftlandes des Täters gegenüber der AA loslassen, scheinbar werden sie langsam kleinlaut.

Permalink