Newsticker
RKI: 3736 Neuinfektionen und 13 Todesfälle - Sieben-Tage-Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: 300 Unternehmer aus Augsburg schlagen wegen der Lockdown-Folgen Alarm

Augsburg
27.01.2021

300 Unternehmer aus Augsburg schlagen wegen der Lockdown-Folgen Alarm

Der Handel hat Probleme, aber auch viele andere Firmen leiden unter dem Corona-Lockdown. Eine Initiative von rund 300 Unternehmern im Raum Augsburg sieht die Maßnahmen kritisch.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Eine Initiative mit über 300 Unternehmern aus der Region kritisiert die Corona-Maßnahmen. Ein erster Kontaktversuch mit der Politik scheiterte.

Es ging im kleineren Kreis los. Einige Unternehmer aus der Region Augsburg kamen schon im Herbst miteinander in Kontakt, weil sie die Corona-Politik kritisch sehen. Die Gruppe, die sich „Unternehmerkreis Zukunft in Not“ nennt, ging nicht gleich an die Öffentlichkeit, kommunizierte zuerst intern. Das hat sich nun geändert: Es gibt jetzt zwei Sprecher und eine öffentlich einsehbare Liste von Unterstützern. Diese Liste ist lang und es stehen viele in der Region bekannte Namen darauf – etwa die Chefs von Hotels, Gaststätten, Autohäusern, Handelsgeschäften, Handwerksbetrieben und von mittelständischen Firmen. Auch Ärzte und Anwälte sind dabei. Eigenen Angaben zufolge besteht das Bündnis aus über 300 Unternehmern. Der Gesamtumsatz dieser Firmen liege bei knapp einer Milliarde Euro im Jahr, sie hätten zusammen rund 5000 Mitarbeiter.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.