Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Ablaufdatum September? Alte Streifenkarten bleiben wohl länger gültig

Augsburg
17.08.2020

Ablaufdatum September? Alte Streifenkarten bleiben wohl länger gültig

Alte Streifenkarten sollen länger gültig bleiben. Der Aufdruck mit "gültig bis" auf den neuen Streifenkarten (auf dem Foto bis 30.9.2021) ist zunächst ohne Bedeutung.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Streifenkarten, die Ende September abgelaufen wären, sollen nun bis zum Jahresende benutzt werden können. Der AVV reagiert damit auf die Corona-Pandemie.

Der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund prüft aktuell, ob im Frühjahr gekaufte Streifenkarten länger gültig bleiben. Die Gültigkeit der Karten läuft immer ein Vierteljahr nach der letzten Preiserhöhung ab. Da zum 1. Juli erhöht wurde, wären die Karten ab 1. Oktober ungültig geworden. Allerdings haben momentan wohl mehr Augsburger als sonst teilabgefahrene Billetts im Geldbeutel, nachdem seit Corona viele Fahrgäste Busse und Straßenbahnen meiden. Wie AVV-Sprecherin Irene Goßner auf Anfrage sagte, arbeite man darauf hin, dass die Streifenkarten bis zum Jahresende gültig bleiben, also drei Monate länger. Dies müsse der Verbund aber mit den Partnern im AVV besprechen. Noch gebe es dazu keine endgültigen Ergebnisse.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.