Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Achtung Autofahrer! Blitz-Anhänger kommt wohl dauerhaft

Augsburg
07.08.2019

Achtung Autofahrer! Blitz-Anhänger kommt wohl dauerhaft

Die Augsburger Polizei könnte 2020 einen solchen Blitzer-Anhänger dauerhaft bekommen. Momentan ist er testweise hier stationiert.
Foto: Wyszengrad (Archiv)

Plus In Augsburg blitzt die Polizei Raser wieder mit einem Blitzer-Anhänger. Ab 2020 könnte das Gerät laufend in der Stadt sein. Dafür sind andere Blitzer außer Betrieb.

Schlechte Nachrichten für Raser: Die Augsburger Polizei könnte ab 2020 einen Blitzer-Anhänger bekommen, der an Strecken mit vielen Tempo-Überschreitungen für einige Tage rund um die Uhr stationiert wird. Nachdem die Polizei das Gerät im Rahmen eines Pilotversuchs des Innenministeriums im vergangenen November getestet hat, ist das „Enforcement Trailer“, so der Markenname des Herstellers Vitronic, seit einigen Tagen wieder in der Region stationiert. Neben der Bgm.-Ackermann-Straße in Augsburg stand der Anhänger auch in Horgau (Landkreis Augsburg).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

07.08.2019

Interessant wäre zu wissen wer sich diese Stellen immer ausdenkt. Ein stationärer Blitzer im Bereich einer Schule oder in gefährlichen Bereichen der Innenstadt würden Sinn machen. Dort trifft man aber nicht einmal die mobilen Kollegen an. "Lohnt" sich wohl nicht...

Permalink
08.08.2019

Unfälle gibt es an dieser Stelle der Ackermannstr. so gut wie keine, dafür aber einen gigantischen Durchgangsverkehr. Da klingelt wohl die Kasse!
Ob der Blitzerstandort „ethisch“ jetzt so richtig ist? Vermutlich nicht.

Aber: es ist einfach denn je ein Strafzettel zu vermeiden: einfach die Geschwindigkeit einhalten. Auf der Ackermannstr. ist 60 km/h, +3 km/h Toleranz und unter 5 km/h wird i.d.R. nicht geahndet. Das Tacho zeigt also längst über 70 bevor das Foto kommt. Wer meint das bei der miesen strassenqualitat und dem Verkehrsaufkommen da fahren zu müssen hat sein Foto verdient.

Kritisch sähe ich es, wenn man des Blitzers wegen die Geschwindigkeit anpasst.
Die Neusässerstr. war z.B. Richtung Kreisverkehr Jahrzehnte 60km/h und es wurde nie geblitzt.
Jetzt 50 km/h inkl. regelmäßiger Blitzerparty.

Permalink
07.08.2019

es wird eh viel zu wenig geblitzt...

Permalink