Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Ärger über Lärm durch Hubschrauber am Flughafen Augsburg wächst

Augsburg
10.02.2021

Ärger über Lärm durch Hubschrauber am Flughafen Augsburg wächst

Anwohner beschweren sich über die Zunahme an Hubschrauber-Flügen am Flughafen Augsburg. Das Unternehmen Airbus Helicopters weitet sein Angebot aus.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Eine Schülerin aus dem Augsburger Norden erzählt, wie Fluglärm sie beim Unterricht zu Hause stört. Die Pläne von Airbus Helicopters am Augsburger Flughafen sorgen für Wirbel.

Susanne Busch lebt in Dickelsmoor, einem Friedberger Stadtteil, und damit in unmittelbarer Nähe zum Augsburger Flughafen. Seit Jahren engagiert sie sich gegen Fluglärm, der für Anwohner eine extreme Belastung darstelle. Dass jetzt die Firma Airbus Helicopters zusätzliche Einweisungsflüge am Airport vornimmt, ist für Susanne Busch in dieser Form nicht hinnehmbar: "Das ist der Wahnsinn, was jetzt da passiert." Wieder einmal seien die Anwohner zudem vor vollendete Tatsachen gestellt worden. Der Raum Augsburg sei aus ihrer Sicht nicht der Ort, um diese Form von Hubschrauberflügen zuzulassen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

10.02.2021

Tja und irgendwann wollen die Schüler dann auch irgendwo arbeiten, ich hoffe sie bewerben sich nicht bei den Firmen oder deren Zulieferern denen sie jetzt Stress machen und welche sie dazu auffordern ihre lauten Arbeiten doch woanders durchzuführen. Augsburg gehts ja so gut, Arbeitsstellen braucht man nicht. Deren Eltern sollten mal ein ernsthaftes Wort mit ihrem Nachwuchs sprechen!

Permalink
10.02.2021

Zitat:
"Für Susanne Busch liegt der Verdacht nahe, dass Augsburg zu einem großen Schulungszentrum von Airbus Helicopters ausgebaut werde."

Vor nicht allzu langer Zeit hatte sie "den Verdacht" dass der Flughafen Augsburg dafür sorgt, dass die anfliegenden Jets, welche in Lechfeld landen, genau über ihr Haus fliegen. Die Tatsache, dass dies nunmal der normale Anflugweg ist (gerade Linie) wird dabei natürlich ignoriert.

Dabei hat sie ihr Haus doch extra auf dieses Idyllische Fleckchen zwischen Autobahn und Flughafen gebaut. Wer konnte den ahnen, das hier Geräusche zu vernehmen sind ????

Man sollte bestimmten Dauerquerulanten nicht immer eine Bühne für ihre abstrusen Ideen geben.

@ AZ: Stellen Sie doch mal einen Reporter in den Affinger Weg im Dickelsmoor wenn ein Hubschrauber auf dem Segelfluggelände übt. Er wird erstaunt sein, wie wenig man dort hört. Wenn ein Pkw den unbefestigten Weg entlang rollt, ist das lauter. Dann hört man den Heli gar nicht mehr.

Permalink
10.02.2021

Oh, das ist mir neu das im Umfeld eines Flughafens mit Fluglärm zu rechnen ist ... Als nächstes muss ich wohl noch erfahren das Autobahnen und Co. ebenfalls Lärm verursachen. (Vorsicht, Ironie)

@Robert R: vermutlich war das Grundstück billig.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren