Newsticker
Keine Testpflicht mehr für Geimpfte und Genesene in Bayerns Altenheimen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Altenhilfe springt für das Haus Marie ein

Augsburg
16.01.2020

Altenhilfe springt für das Haus Marie ein

Im Haus Marie in der Jakobervorstadt wurden schwer pflegebedürftige Menschen betreut – bis Freitagabend müssen alle ausgezogen sein.
Foto: Bernd Hohlen

Bis Freitagabend müssen alle Senioren aus dem führungslosen Pflegeheim in der Jakobervorstadt ausziehen. Die Heimaufsicht schließt die Einrichtung. Das städtische Haus Lechrain nimmt Bewohner auf.

Seit Januar hat sich im Pflegeheim Haus Marie eine besondere Situation ergeben. Nachdem es weder einen Geschäftsführer oder eine Heim- oder Pflegedienstleitung gab noch eine verantwortliche Person greifbar war, entwickelte sich zudem in den vergangenen Tagen ein akuter Personalengpass: Die Heimaufsicht der Stadt Augsburg kündigte deshalb am Mittwoch an, das auf die Pflege demenziell erkrankter Menschen spezialisierte private Pflegeheim Haus Marie zum Ende der Woche zu schließen. Bis Freitagabend müssen alle Senioren die Einrichtung in der Jakobervorstadt verlassen haben. Zu diesem Schritt sehe sich die Heimaufsicht gezwungen, weil das Haus führungslos geworden ist, heißt es dazu nun in einer Mitteilung der Stadt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren