Newsticker
Apotheken können ab 8. Februar Corona-Impfungen anbieten
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Augsburger Corona-Patientin berichtet von der Zeit in Quarantäne

Augsburg
26.03.2020

Augsburger Corona-Patientin berichtet von der Zeit in Quarantäne

"Wir können keine Filme mehr sehen." Man könne sich noch so gern haben, irgendwann sei er einfach da, der Lagerkoller, sagt Carola P.*.
Foto: Christoph Schmidt, dpa (Symbolbild)

Plus Eine Augsburger Familie ist an Corona erkrankt. Die Mutter erzählt, dass in der Quarantäne sogar die Müllentsorgung zum Thema wurde. Über was sie sich freute und ärgerte.

Nachts schleicht sich Carola P.* durch das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses. Mit Handschuhen bringt sie den Müll zu den Tonnen hinunter. Ansonsten bleiben sie und die Familie seit über zwei Wochen strikt in ihrer Wohnung. Mutter, Vater und Tochter sind am Coronavirus erkrankt und in Quarantäne.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.