Newsticker
Russische Flugabwehr schießt angeblich Drohnen über der Krim ab
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Augsburger Einzelhändler erzählen: Wofür wir trotz Corona kämpfen

Augsburg
17.11.2020

Augsburger Einzelhändler erzählen: Wofür wir trotz Corona kämpfen

Sie sind alle drei selbständige Einzelhändler in Augsburg - und sie kämpfen alle mit den Folgen der Corona-Krise (von links): Mirella De Paola, Simone Nerdinger und Michael Popp.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Der zweite Lockdown setzt dem Einzelhandel richtig zu. Sechs Augsburger Ladenbesitzer schildern ihre Lage, beschreiben ihre Ängste und erzählen, wie sie kämpfen.

Seit die Augsburger Lokale wegen des zweiten Lockdowns geschlossen haben, sind in der Stadt deutlich weniger Menschen unterwegs. Vielen Einzelhändler bleiben die Kunden weg – und damit die Einnahmen. Sechs Geschäftsinhaber schildern ihre Nöte, wie sie mit der Situation umgehen und welche Ideen sie haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

17.11.2020

Vielleicht hätten Sie besser auch mal die Damen von "Kaufrausch" gefragt, die ja nun gerade eine Initiative für mehr Konsum in der Innenstadt gestartet haben.

Permalink