Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Augsburger Silbermünzenschatz: Wer könnte ihn vergraben haben?

Augsburg
20.10.2021

Augsburger Silbermünzenschatz: Wer könnte ihn vergraben haben?

Stadtarchäologe Sebastian Gairhos kann sich über einen Silbermünzenschatz aus der Römerzeit freuen, der in Augsburg gefunden wurde und in Bayern einmalig sein dürfte.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Bei Grabungen auf einem früheren Firmengrundstück kamen fast 5600 Münzen aus der Römerzeit zum Vorschein. Der Sensationsfund gibt Forschern noch viele Rätsel auf.

Auf den ersten Blick waren es nur unscheinbare graue Plättchen, die im Kies lagen. Für Archäologen war es jedoch ein sensationeller Fund. Auf einem früheren Firmengrundstück im Augsburger Stadtteil Oberhausen, auf dem neue Wohnungen gebaut werden sollen, stießen sie bei Grabungen auf den größten Silbermünzenschatz aus der Römerzeit, der bisher in Bayern gehoben wurde. Knapp 5600 Stück, allein schon die Zahl ist etwas Besonderes. Doch wer war es, der diesen Schatz vergraben hat - ein römischer Weingroßhändler, ein Bankier oder jemand mit militärischem Hintergrund? Das ist eines von vielen Geheimnissen, die Fachleute lüften wollen. Erste Vermutungen gibt es.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.