Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mehrere zivile Opfer bei russischen Angriffen auf Cherson und Charkiw
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Augsburgerin erzählt: Warum mir die Ulmer Straße fremd geworden ist

Augsburg
05.06.2019

Augsburgerin erzählt: Warum mir die Ulmer Straße fremd geworden ist

3 Bilder
Foto: Silvio Wyszengrad

Christine Thoma ist in Oberhausen aufgewachsen, ihre Eltern hatten dort ein Wirtshaus. Sie liebte „ihre“ Ulmer Straße. Was die 68-Jährige nicht verstehen kann.

Als Kind konnte sich Christine Thoma nicht vorstellen, mal aus der Ulmer Straße fortzugehen. Ihre Kindheit als Tochter der Wirtsleute des „Bayerischen Löwen“ empfand sie als schön und sorglos. Auch, weil die Menschen dort in einer Gemeinschaft lebten. Heute allerdings zieht es die 68-Jährige nicht mehr in die lange Straße von Oberhausen. Sie fährt lediglich mit der Straßenbahn durch, wenn sie jemanden im Uniklinikum besuchen will. Thoma ist entsetzt, was aus „ihrer“ Ulmer Straße in den vergangenen Jahrzehnten geworden ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

17.06.2019

(edit/mod)

07.06.2019

Das ist doch nicht nur in der Ulmer Str. so, das lässt sich doch auf fast alle Ausfallstraßen übertragen. Ich bin gleich alt wie Fr Thoma und meine Oma wohnte in der Schöpllerstr.
Natürlich kannte damals jeder jeden in der Nachbarschaft und der Zusammenhalt war ein Anderer. Diese Zeit lässt sich aber nicht zurück holen.

05.06.2019

>> „So etwas Verwahrlostes hätte es früher in der Ulmer Straße nicht gegeben“, sagt die Rentnerin traurig. Viele Gebäude und Geschäfte findet sie verlottert. „Ich verstehe nicht, wie man das Viertel so verkommen lassen kann.“ <<

Das ist nicht verlottert sondern vielfältig und bunt; ein Paradies für die Sozialindustrie.



05.06.2019

Interessanter Bericht über eine vergangene Zeit. Schon als ich in den 80er- und 90er-Jahren aufwuchs, war die Ulmer Straße von Schnellrestaurants und, meist als „Pils-Pub“ bezeichneten, Kneipen geprägt.