Newsticker
Söder: Bayern will Maskenpflicht im Unterricht nach den Ferien wieder einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Badeunfall im Lech: Leiche von vermisstem 16-Jährigen gefunden

Augsburg
11.06.2019

Badeunfall im Lech: Leiche von vermisstem 16-Jährigen gefunden

Polizei und Retter suchten mit einem Großaufgebot nach dem Jugendlichen im Lech.
Foto: M. Hochgemuth (Archiv)

Ein 16-Jähriger ist beim Baden im Lech abgetrieben worden und galt seit mehr als einer Woche als vermisst. Nun wurde sein Leichnam gefunden.

Jetzt gibt es für die Angehörigen traurige Gewissheit: Der 16-jährige Jugendliche, der vor rund zehn Tagen beim Baden im Lech in Augsburg verunglückt ist, ist tot. Wie die Polizei meldet, fand ein Mitarbeiter des Wasserkraftwerks am Lechkanal in Gersthofen am frühen Montagmorgen einen männlichen Leichnam. Der Tote befand sich im Bereich der Rechenanlagen des Wehrs. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass es die Leiche des seit dem 2. Juni vermissten Jugendlichen ist. Die Polizei habe keine Zweifel daran, dass der Tod des Jungen ein Unfall gewesen sei, sagt Polizeisprecher Michael Jakob. Es steht demnach auch fest, dass er durch Ertrinken gestorben ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.