Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Brüder attackiert: Aggressiver 34-Jähriger kommt in Polizeiarrest

Augsburg
23.10.2019

Brüder attackiert: Aggressiver 34-Jähriger kommt in Polizeiarrest

Die Polizei nahm den aggressiven Mann gleich mit. Symbolbild
Foto: Julian Leisterstorfer

Ein Mann hat in der Nacht auf Mittwoch in der Innenstadt zwei Brüder angegriffen. Warum er letztendlich im Polizeiarrest landete.

Ein 34-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt ist am Mittwochmorgen um 1.30 Uhr in der Spitalgasse aus bislang unbekannten Gründen auf ein Augsburger Brüderpaar losgegangen. Polizisten, die wegen eines anderen Einsatzes vor Ort waren, konnten die Kontrahenten nur durch energisches Einschreiten trennen. Im weiteren Verlauf verhielt sich der 34-Jährige äußerst aggressiv gegenüber den Beamten. Als er gefesselt werden sollte, leistete er Widerstand und beleidigte die Beamten. Da sich der alkoholisierte Mann nicht beruhigen ließ wurde er in Gewahrsam genommen und in den Arrest des Polizeipräsidiums Schwaben Nord gebracht. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille, berichtet die Polizei

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.