Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Corona wirkt sich auf Schwarzfahrten in Bus und Tram in Augsburg aus

Augsburg
11.01.2021

Corona wirkt sich auf Schwarzfahrten in Bus und Tram in Augsburg aus

Kontrolliert wird weiterhin in Bus und Tram: die Quote der erwischten Schwarzfahrer ist gestiegen.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Trotz weniger Fahrgästen in Bussen und Straßenbahnen ist die Quote der Schwarzfahrer in Augsburg gestiegen. Welchen Grund das hat.

Corona hat auch die Abläufe im Nahverkehr durcheinandergewirbelt. Die Stadtwerke Augsburg haben in den zurückliegenden Monaten das Angebot an Fahrten mit Bus und Tram reduziert. Es war eine Reaktion darauf, dass deutlich weniger Fahrgäste unterwegs waren. Kontrollen in den Fahrzeugen gibt es aber weiterhin. Dabei hat sich gezeigt, dass im Jahr 2020 prozentual mehr Schwarzfahrer ertappt worden sind. Zur Berechnung dieser Größe dient die sogenannte Schwarzfahrerquote.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

11.01.2021

Mann oh Mann,
Absicht wegen höherem Bußgeld unterstellen, kann keine Fahrkarte kaufen?
Ich bin viel mit verschiedenen Öffis unterwegs, auch außerhalb Augsburg. Ich habe schon seit Jahren keinen Fahrschein mehr am Automat gekauft. Auf meinem Handy sind halt weniger Spiele oder soziale Medien verfügbar, sondern eher praktische Apps samt Registrierung und hinterlegter Zahlungsweise. Das funktioniert auch im AVV, der Bahn, selbst bei der ÖBB oder Trenitalia kann man sich einen Account anlegen.

Permalink
11.01.2021

>> Dies erhöhe offenbar den Reiz, sich ohne Fahrschein in den Bus zu setzen. Allerdings ist es gegenwärtig aber auch so, dass in den Fahrzeugen selbst keine Tickets gekauft werden können. Automaten stehen lediglich an Straßenbahnhaltestellen und ganz wenigen Bushaltestellen. <<

Fass wir es kurz zusammen - spontane Fahrten mit dem Bus sind in Augsburg an vielen Haltestellen nicht möglich, weil der Fahrgast keinen Fahrschein kaufen kann.

Permalink
11.01.2021

Das ist sicherlich Absicht, denn an einem Bußgeld ist doch verdient als an einer Fahrkarte.

Permalink