Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Coronavirus: Augsburger Laborfirmen testen Hunderte Fälle pro Tag

Augsburg
13.03.2020

Coronavirus: Augsburger Laborfirmen testen Hunderte Fälle pro Tag

In Augsburger Großlaboren werden derzeit zahlreiche Proben wegen des sich ausbreitenden Coronavirus getestet.
Foto: Felix Kästle, dpa (Symbolbild)

Plus Das neuartige Coronavirus ist auch für Großlabore in der Stadt eine Herausforderung. Wie die Unternehmen Labor Augsburg MVZ und Synlab mit den vielen Proben umgehen.

Es dauert vier Stunden, dann liegt ein Ergebnis vor. Vier Stunden, ein durchaus komplexer Ablauf des Tests, dann wissen die Mediziner: der Patient, dem die Probe gehört, ist am neuartigen Coronavirus erkrankt. Oder nicht. Die allermeisten sind es nicht. Bei den positiven Befunden, etwa ein Prozent aller Proben, mache man einen Referenztest, um sicher zu gehen, sagt der Mediziner Felix Stelter, Laborleiter beim Unternehmen „Labor Augsburg MVZ“, das vielen womöglich noch unter dem früheren Namen Schottdorf ein Begriff ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.