Newsticker
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Scholz für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Coronavirus: Wie reagiert Augsburg auf das Veranstaltungsverbot?

Augsburg
10.03.2020

Coronavirus: Wie reagiert Augsburg auf das Veranstaltungsverbot?

Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Kann der Augsburger Plärrer stattfinden?
Foto: Peter Fastl (Archiv)

Plus Die Entscheidung , wegen des Coronavirus Großveranstaltungen bis Ende der Osterferien zu untersagen, hat auch Folgen für Augsburg. Findet der Plärrer statt? Es gibt einen dritten Fall.

Bayern verbietet Großveranstaltungen bis 19. April, dem Ende der Osterferien. Davon ist auch das öffentliche Leben in Augsburg betroffen. Das Staatstheater muss pausieren, bei Heimspielen des FCA dürfen keine Zuschauer ins Stadion. Offen ist, wie es mit dem Plärrer aussieht. Die Stadt will am Mittwoch informieren, wie Vorgaben aus München umgesetzt werden. Vorher wird die Stadtverwaltung die Nachrichten aus der Kabinettssitzung laut Stadtsprecher Stefan Sieber „intern und vor allem mit den betroffenen und beteiligten Veranstaltern, Vereinen, Behörden, Ämtern, Dienststellen besprechen“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.