Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Das Augsburger Hotel Drei Mohren ist jetzt offiziell das Maximilian's

Augsburg
02.11.2020

Das Augsburger Hotel Drei Mohren ist jetzt offiziell das Maximilian's

Das Drei Mohren hat nun offiziell seinen neuen Namen: Theodor Gandenheimer und Brit Mack mit dem neuen Schriftzug Maximilian's.
Foto: Michael Hochgemuth

Plus Nun hat das Augsburger Traditionshotel auch offiziell seinen neuen Namen – aus Drei Mohren wird Maximilian's. Damit durchstarten kann es aber vorerst nicht.

Die Umbenennung ist vollbracht: Am Montag wurde das neue Namensschild am Vordach des Traditionshotels in der Maximilianstraße angebracht. Maximilian's steht darauf - das "Drei Mohren" ist somit Geschichte. Ab Dienstag firmiert das Hotel dann auch offiziell nur noch unter seinem neuen Namen. "Ob sich am Telefon jeder gleich richtig mit Maximilian's meldet, weiß ich nicht. Da müssen wir uns auch erst daran gewöhnen", sagt Marketing-Managerin Brit Mack.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

10.11.2020

@Richard M.
Somit sind alle Rassisten entfernt, ha ha, sie haben aber auch gar nichts verstanden!

Permalink
10.11.2020

@RICHARD M
"Freiwillig" aufgrund des Bashings!

Permalink
09.11.2020

Ist schon traurig, wenn man ein Hotel, welches zu Ehren der3 Mohren benannt wurde, wegen so einem Bashing unbenannt werden muss.

Permalink
09.11.2020

Es musste nicht unbenannt werden. Die Besitzer haben es freiwillig gemacht. Manche gehen halt mit der Zeit.

Permalink