Newsticker
Russland besetzt offenbar Stadt Sjewjerodonezk vollständig
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Desinfektionsmittel bei Aldi ist nach einer Stunde ausverkauft

Augsburg
09.03.2020

Desinfektionsmittel bei Aldi ist nach einer Stunde ausverkauft

Menschen warten vor der Öffnung einer Aldi-Filiale vor dem Eingang.
Foto: M. Gerten, dpa (Symbol)

Seit dem Ausbruch des Coronavirus ist Desinfektionsmittel knapp. Nun hat Aldi es im Angebot. Und die Menschen stehen Schlange, um eine Flasche zu bekommen.

Es ist 8.03 Uhr. Vor genau drei Minuten hat die Aldi-Filiale an der Berliner Allee in Augsburg aufgemacht. Nun betreten eine Frau mit schwarzer Kurzhaarfrisur und ihr Mann den Laden. Sie biegen sofort links ab, hin zu den Regalen mit der Sonderware. Backwaren, Süßigkeiten, Müsli. Alles uninteressant. Dann teilen sie sich auf. Er streift rechts an den Metallkörben vorbei, in denen die Angebote präsentiert werden, sie links. Den Blick auf die Auslagen gerichtet, gehen sie den Gang einmal hinunter. Blicken hoch. Dann sagt sie: "Hast du es gesehen?" Er schüttelt den Kopf. Was suchen die beiden? Desinfektionsmittel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

09.03.2020

Die Leute haben echt einen Dachschaden, die in Hysterie verfallen. Sorry, aber so drastisch muss man es leider benennen.

Es ist schon pervers, wie sehr sich die Idioten wegen Corona einschränken.

Mich tangiert das alles peripher. Wenn es mich erwischen soll, dann ist es halt so.

Für alle, die meinen, durch solche schwachsinnigen Aktionen dem Tod ein Schnippchen zu schlagen, empfehle ich die Filmreihe "Final Destination". :-)

In diesem Sinne

Permalink
09.03.2020

Die Ansteckungsgefahr in diesen Schlangen und in dem Gedränge vor der Öffnung der Filialen ist wohl grösser, als der tatsächliche Schutz durch die Verwendung des erworbenen Desinfektionsmittels.
Schon seltsam, dass der Verstand dermaßen ausgeschaltet ist, wenn die Massen in Hysterie verfallen.

Permalink