Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Ein wenig Volksfeststimmung als Ersatz für Plärrer und Dult in Augsburg

Augsburg
08.08.2020

Ein wenig Volksfeststimmung als Ersatz für Plärrer und Dult in Augsburg

Normalerweise herrscht erst im Oktober auf dem Festplatz in Lechhausen Volksfeststimmung. Doch im Corona-Jahr 2020 sind die Schausteller dort bereits im Sommer präsent.
Foto: Max Kramer

Plus In Göggingen und Lechhausen wollen Schausteller mit Fahrgeschäften, Unterhaltungs- und Imbissständen vor allem Familien anlocken. Bei der City-Galerie gibt es Marktstände.

Mit großen Erwartungen haben die schwäbischen Schausteller den „Augsburger Stadtsommer“ auf dem Volksfestplatz in Göggingen und dem Kirchweih-Areal in Lechhausen gestartet. Der Auftakt verlief allerdings noch etwas verhalten – nur wenige Besucher hatten bei sommerlichen Temperaturen Lust auf Fahrgeschäfte, Bratwurst und gebrannte Mandeln. Über Wochen hatte der Schwäbische Schaustellerverband ein Konzept erarbeitet, mit dem in den Sommerferien trotz Corona kleine „Vergnügungsplätze“ mit Fahrgeschäften, Unterhaltungs- und Imbissständen möglich sein sollten. Umso glücklicher waren die Schausteller, als es am Donnerstag endlich wieder losging – für die allermeisten das erste Geschäft in diesem Jahr. Von den wenigen Besuchern ließen sie sich ihren Optimismus dann auch nicht nehmen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.