Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: "Es fehlt uns jede Perspektive" - So leiden Händler wie Schuh Schmid unter Corona

Augsburg
25.01.2021

"Es fehlt uns jede Perspektive" - So leiden Händler wie Schuh Schmid unter Corona

Bei Augsburgs Modehändlern, hier Schuh Schmid, türmt sich die Ware. Wegen des Corona-Lockdowns konnte kaum etwas verkauft werden.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Weil die Läden geschlossen sind, türmt sich bei Augsburgs Händlern die Ware - und neue wird geliefert. Die Lagerkapazitäten werden knapp. So ist die Lage bei Schuh Schmid.

Ein Berg Kartons steht vor den Kassen, die Schuhregale im Verkaufsraum sind belegt, und zwischen den Kleiderständern stehen mobile Kleiderstangen, vollgepackt mit Winterjacken und dicken Pullovern: Die Friedberger Filiale des Augsburger Modehändlers Schuh Schmid platzt aus allen Nähten. "Wir wissen nicht mehr, wohin mit all den Klamotten und Schuhen", erzählt Filialleiterin Nicole Vihl. Zu allem Überfluss habe die Filiale schon die ersten Sandalen von den Lieferanten erreicht. "Ich weiß nicht, wo ich die jetzt hinstellen soll", sagt Vihl leicht verzweifelt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

26.01.2021

Mitte Februar muss mit dem lock down endlich Schluss sein, sonst machen wir die gesamte Wirtschaft kaputt

Permalink
26.01.2021

Ich glaube, dass bei einer Maskenpflicht, sofern diese eingehalten würde, sicherlich einiges wieder geöffnet werden könnte. Leider ist meine Erfahrung, vor dem Lockdown, dass sich Mitarbeiter verschiedener Geschäfte genau daran nicht gehalten haben.
Diese Erfahrung habe ich unter anderem bei Sport Schmid gemacht.
Und am vergangenen Samstag auch vor und in einem Lebensmittelmarkt. Insofern haben wir es in der Hand die Infektionszahlen zu senken.

Permalink