Newsticker
Ukraine will Mitglied bei der OECD werden
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Es gibt die ersten Impfdurchbrüche in Augsburger Altenheimen

Augsburg
11.11.2021

Es gibt die ersten Impfdurchbrüche in Augsburger Altenheimen

In der hauseigenen Teststation im Christian-Dierig-Haus werden vor allem Mitarbeiter getestet. Für Besucher gebe es keine Kapazitäten, wenn die Testpflicht ausgeweitet wird.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Geimpfte Bewohner und Mitarbeiter haben sich auch in Augsburger Seniorenheimen infiziert. Werden nun die Besucherregelungen verschärft?

Michael List, Geschäftsführer der Arbeiterwohlfahrt in Augsburg (Awo), fühlt sich wie viele seiner Kollegen im Pflegebereich um ein Jahr zurückversetzt: der Inzidenzwert nimmt zu, die ersten Infektionen bei Bewohnern und Mitarbeitern werden festgestellt. Allerdings mit einem Unterschied: In diesem Jahren sind so gut wie alle Infizierten doppelt, teils sogar dreifach geimpft. Experten sind sich sicher, dass das nicht ohne Folgen für den Alltag in den Einrichtungen bleiben wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

11.11.2021

Natürlich gibt es diese - eine Impfung bietet keinen 100% Schutz. Aber wenn man nun beachtet, dass 90% aller Intensivbetten von Ungeimpften belegt sind, diese aber nur 1/3 der Bevölkerung ausmachen erkennt man sehr schnell - es gibt keinen 100% Schutz, aber die Impfung zeigt deutlich Wirkung (90% Belegung - 35 % Ungeimpft / 10% Belegung - 65% Geimpft)

Aber Impfverweigerer/gegner werden immer Argumente finden weshalb die Impfung schlecht ist.

Vorschlag:
Liebe Ungeimpfte, sollten keine Intensivbetten mehr frei sein müsst ihr für einen Geimpften euer Intensivbett räumen - ihr hattet die Wahl, ihr habt einen Weg gewählt - dann zieht diesen auch bis zum Ende durch! und kommt nicht wieder zu Mutti (Intensivbett) weil es euch schlecht geht!

Permalink
11.11.2021

dann aber bitte auch für Raucher, Übergewichtige, Extremsportler ...
wenn die ein Intensivbett brauchen und in unserem stark an Fallpauschalen wirtschaftlich orientiertem Krankenhauswesen Intensivbetten knapp sind, dann sollen diese den Nichtrauchern, Normalgewichtigen, ... Platz machen

Permalink
11.11.2021

Wie lange muß man diese schwachsinnigen, verfassungswidrigen Vorschläge noch lesen?

Permalink