Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Für obdachlose Frauen soll es eine neue Unterkunft in Augsburg geben

Augsburg
11.01.2021

Für obdachlose Frauen soll es eine neue Unterkunft in Augsburg geben

In Pfersee betreibt der Sozialdienst katholischer Frauen die Übergangsunterkunft für obdachlose Frauen. Jetzt sucht er eine Immobilie für ein weiteres Angebot - eine Frauenpension.
Foto: Michael Hochgemuth

Plus Der Sozialverband SkF sucht in Augsburg nach einer Immobilie, um eine Frauenpension zu eröffnen. In der betreuten Einrichtung sollen die Bewohnerinnen wieder auf die Füße kommen.

Seit vielen Jahren betreut der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) in Augsburg Frauen in schwierigen Lebenslagen und prekären Wohnsituationen. Zu den stationären Angeboten zählt seit 2018 das Übergangswohnheim "Casa Donna" in Pfersee, das der Sozialverband im Auftrag der Stadt für wohnungslose Frauen betreibt. Das Haus an der Stadtberger Straße gewährt bis zu 20 Frauen Unterschlupf - auf dem Papier. In Wirklichkeit ist die Einrichtung in den vergangenen Monaten ständig überbelegt, auch weil andere Anlaufstellen ihr Angebot wegen der Corona-Pandemie reduziert haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.