Newsticker
Erstmals seit August: Weniger als 500 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg-Göggingen: Polizei erwischt Reifenstecher auf frischer Tat

Augsburg-Göggingen
07.06.2021

Polizei erwischt Reifenstecher auf frischer Tat

Ein 34-Jähriger wird von der Polizei erwischt, als er im Augsburger Stadtteil Göggingen einen Transporter beschädigt.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbol)

Ein Mann fiel einer Streifenbesatzung in Göggingen auf, weil er sich merkwürdig verhielt. Sie hatten offenbar den richtigen Riecher.

Einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Augsburg Süd ist am Montagmorgen gegen 4.15 Uhr ein Mann in der Gögginger Radaustraße aufgefallen. Er hatte sich offenbar auf verdächtige Weise an einem dort geparkten Auto zu schaffen gemacht.

Als der Mann die Polizei bemerkte, ging er eilig davon. Die Beamten holten ihn ein und kontrollierten ihn. Dabei kam heraus, dass der 34-Jährige an dem Transporter zwei Reifen zerstochen hatte, außerdem war die Schiebetür des Fahrzeugs verkratzt.

Als die Beamten ihn durchsuchten, stellten sie ein Taschenmesser sicher. Laut Polizei wird nun geprüft, ob der Mann, der aktuell einen Schaden von circa 3000 Euro verursacht hat, noch für weitere ähnliche Delikte infrage kommt. (ina)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.