Newsticker
RKI meldet erneut deutlichen Anstieg der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Gögginger Gnadenhof muss doch nicht komplett geräumt werden

Augsburg
03.01.2020

Gögginger Gnadenhof muss doch nicht komplett geräumt werden

Roswitha Fuchs auf ihrem Gelände in Göggingen mit einigen ihrer geretteten Katzen und Hunde, auf ihrem Arm hat sie Kater Ringo, der freiwillig in ihre Arme springt.
Foto: Annette Zoepf

Die Großtiere auf dem Hof von Roswitha Fuchs müssen gehen, Hunde und Katzen bleiben. Was bei einem Ortstermin noch besprochen wurde.

Zunächst schien es so, als würde sich eine einvernehmliche Lösung kaum finden lassen. Dann wurde unter Vermittlung des Petitionsausschusses des Bayerischen Landtags über den Gnadenhof von Roswitha Fuchs zumindest eine Teileinigung erzielt. Die Tierfreundin ist bereit, ihre Ziegen, Schafe und Gänse abzugeben, sodass deren Gehege entfernt werden kann. Ihre Hunde und Katzen auf dem eigentlichen Gnadenhof darf sie aber bis auf Weiteres behalten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.