Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg-Haunstetten: Einbrecher im Stadtteil Haunstetten unterwegs - Polizei bittet um Hilfe

Augsburg-Haunstetten
14.09.2021

Einbrecher im Stadtteil Haunstetten unterwegs - Polizei bittet um Hilfe

Die Täter finden immer irgendein Schlupfloch, um in fremdes Eigentum einzudringen.
Foto: Stefanie Gronostay (Symbolbild)

Einbrecher erbeuten im Augsburger Stadtteil Haunstetten Uhren und Schmuck im sechsstelligen Eurobereich. Zeugen werden gebeten, bei der Suche nach den Eindringlingen zu helfen.

Wiederholt war die Isarstraße in Haunstetten Ziel von Einbrechern. Wie die Polizei mitteilte, war bereits am Freitag, 10. September, in ein Einfamilienhaus eingebrochen worden, als die Eigentümer nicht daheim waren. Der Alarm ging um 5 Uhr bei der Polizei ein. Es stellte sich heraus, dass sich Unbekannte gewaltsam Zutritt verschafft hatten. Noch während der Spurensicherung der Kriminalpolizei wurden die Einsatzkräfte von Anwohnern eines weiteren, nah gelegenen Hauses angesprochen. Laut Polizei war offenbar auch in deren Räumlichkeiten eingedrungen worden.

Augsburg: Fahndung nach den Einbrechern blieb bislang erfolglos

Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass der oder die unbekannten Täter in beide Einfamilienhäuser jeweils über Fenster der oberen Stockwerke eindrangen. Aufgrund der ähnlichen Vorgehensweise sowie der örtlichen Nähe könne davon ausgegangen werden, dass ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht. Aus den Häusern wurden Schmuck und hochwertige Uhren entwendet, wodurch Beuteschaden im niedrigen sechsstelligen Eurobereich entstand. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb jedoch ohne Erfolg.

Die Kriminalpolizei Augsburg bittet deshalb nochmals um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0821/323-3810, insbesondere zu verdächtigen Wahrnehmungen zum Zeitpunkt des Alarms am 10. September um ca. 5.00 Uhr im Bereich der Isarstraße.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

14.09.2021

Muss man Uhren und Schmuck für 100.000 Euro daheim anscheinend ungesichert herumliegen haben?

Permalink