Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Husky "Heinz" treibt im Lech und löst einen Feuerwehreinsatz aus

Augsburg
11.10.2019

Husky "Heinz" treibt im Lech und löst einen Feuerwehreinsatz aus

Ungewöhnlicher Einsatz für die Berufsfeuerwehr Augsburg: Husky "Heinz" stürzte in den Lech und die Retter rückten mit Tauchern und Boot an.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ungewöhnlicher Einsatz für die Berufsfeuerwehr Augsburg: Husky "Heinz" stürzte in den Lech und die Retter rückten mit Tauchern und Boot an.

Die Berufsfeuerwehr Augsburg erlebte am Freitag einen "tierischen" Einsatz: Kurz nach 8.45 Uhr wurde die Tauchergruppe durch besorgte Hundehalter zur Wolfzahnau gerufen. Ihr Husky „Heinz“ (7 Jahre) riss sich plötzlich von der Leine und sprang einer im Wasser treibenden toten Ente nach - obwohl er sonst nicht gerne schwimmt. Der Schlittenhund wurde durch die starke Strömung mitgerissen und trieb nicht mehr sichtbar im Lech. Kurzzeitig überlegten die Hundehalter ihrem Hund nachzuschwimmen. Sie riefen aber den Notruf 112.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.