Newsticker
Kabinett Merkel entlassen - neuer Bundestag zu erster Sitzung zusammengekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Junge Betrunkene schlägern am Kö - und greifen Polizisten an

Augsburg
06.03.2020

Junge Betrunkene schlägern am Kö - und greifen Polizisten an

Die Polizei musste am Kö eingreifen, weil Jugendliche geschlägert haben.
Foto: Symbolbild: Silvio Wyszengrad

Die Polizei hat am Donnerstag eine Schlägerei unter Jugendlichen am Augsburger Königsplatz beendet. Die Beamten gerieten dabei selber ins Visier.

Polizisten mussten am Donnerstagabend auf dem Königsplatz eine Schlägerei unter Jugendlichen beenden. Mehrere Beteiligte griffen dabei nach Angaben der Polizei auch die Beamten an – unter anderem mit Tritten. Wie ein Polizeisprecher mitteilt, wurden gegen 20.50 Uhr mehrere Streifen zum Haltestellendreieck am Kö gerufen, weil sich dort mehrere Jugendliche eine körperliche Auseinandersetzung lieferten. Die Beamten hätten die Streithähne getrennt, seien dann aber selbst ins Visier geraten. Als die Polizisten die Personalien der Beteiligten notieren wollten, seien sie wüst beschimpft worden. Insbesondere drei Personen aus der Gruppe seien vollkommen ausgerastet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.