Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg-Kriegshaber: Unfall in Augsburg: 21-Jährige missachtet Vorfahrt - hoher Schaden

Augsburg-Kriegshaber
13.09.2021

Unfall in Augsburg: 21-Jährige missachtet Vorfahrt - hoher Schaden

Die Polizei rückte zu einem Unfall in Augsburg aus.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolfoto)

Selbst bei Grün behält die Vorfahrtsregel rechts vor links ihre Gültigkeit. Das hat eine junge Frau übersehen, es kam zu einem folgenschweren Unfall in Augsburg.

Die Ampel zeigte ihr freie Fahrt an, weshalb eine 21-Jährige mit ihrem Opel von der Reinöhlstraße am Sonntag, 12. September, gegen 22.15 Uhr an der Kreuzung zur Bürgermeister-Ackermann-Straße nach links abbog. Wie die Polizei mitteilte kam ihr an der Kreuzung ein 51-Jähriger mit seinem Audi entgegen, der wiederum von der Eberlestraße geradeaus in die Reinöhlstraße einfahren wollte.

Weil beide Autolenker dem grünen Ampellicht vertrauten, kam es zum Zusammenstoß, wobei die junge Frau als Linksabbiegerin die Vorfahrt des 51-Jährigen übersehen hatte. Der Beifahrer im Opel sowie zwei Kinder auf dem Rücksitz des Audi wurden leicht verletzt. Wie es hieß, war eine ambulante Versorgung seitens des Rettungsdienstes an der Unfallstelle jedoch ausreichend. An den Fahrzeugen entstand allerdings Sachschaden in Höhe von circa 32.000 Euro. (sil)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

13.09.2021

Madame sofort zur Nachschulung! Aber Hey.... Vielleicht lernt sie ja selber. Nur aus Fehlern lernt man... Aber so?!

Permalink