Newsticker
Gesundheitsminister wollen PCR-Tests nicht mehr für alle positiv Getesteten
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Kuka bestätigt Coronafall im Unternehmen

Augsburg
21.03.2020

Kuka bestätigt Coronafall im Unternehmen

In Lechhausen hat die Firma Kuka ihren Sitz.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Wie sieht die Lage beim Anlagenbauer jetzt aus? Kurzarbeit wird für viele Firmen zum großen Thema.

Die Firma Kuka ist mit knapp 3500 Beschäftigten eines der größten Unternehmen in Augsburg. Der Roboter- und Anlagenbauer gehört chinesischen Eigentümern. China ist dasjenige Land, in dem das Coronavirus entdeckt wurde. Die weltweiten wirtschaftlichen Auswirkungen spürt mittlerweile nahezu jeder Einzelne. Auch bei Kuka in Augsburg wird Corona zu einem großen Thema. Aus zwei Gründen. Am Freitag hat das Unternehmen bestätigt, dass ein Mitarbeiter mit dem Virus infiziert ist. Die unmittelbaren Folgen für die Kollegen seien gegenwärtig deshalb gering, weil die erkrankte Person nach einem Urlaub nicht an den Arbeitsplatz zurückkehrte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.