Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg-Lechhausen: Bremsmanöver von Bus in Augsburg bringt Fahrgast zu Sturz

Augsburg-Lechhausen
15.09.2021

Bremsmanöver von Bus in Augsburg bringt Fahrgast zu Sturz

Bei einem starken Bremsmanöver eines Linienbusses ist eine 56-Jährige gestürzt.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Weil ein Auto in Lechhausen unvermittelt vom Fahrbahnrand aus einscherte, musste ein Linienbus stark bremsen. Eine Fahrgast stürzte.

Eine 56-Jährige Frau ist am Dienstag in einem Linienbus der Stadtwerke gestürzt, dabei mit dem Hinterkopf aufgeschlagen und hat sich leicht verletzt. Sie wurde ins Uniklinikum gebracht. Zu dem Unfall gekommen war es, weil der Bus, der gegen 16.20 Uhr auf der Neuburger Straße stadteinwärts unterwegs war, stark abbremsen musste, um einen Zusammenstoß mit einem Auto zu verhindern.

Der weiße Pkw war nach Angaben der Polizei unvermittelt auf Höhe der 20er-Hausnummern vom Fahrbahnrand aus angefahren und knapp vor dem Bus eingeschert. Zur Fahrerin oder dem Fahrer des Wagens, der einfach weiterfuhr, ist nichts bekannt. Die Polizeiinspektion Augsburg Ost bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0821/323-2310. (nist)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.