Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Mann geht bei Rot über die Ampel und attackiert Polizisten

Augsburg
07.08.2019

Mann geht bei Rot über die Ampel und attackiert Polizisten

Ein Mann ging bei Rotlicht über die Ampel - vor den Augen eines Motorradpolizisten.
Foto: Alexander kaya (Symbol)

Eigentlich ging es "nur" um eine rote Ampel. Doch als ein Polizist einen Fußgänger darauf ansprach, ging der 44-Jährige auf ihn los.

Zwischenfall vor der City-Galerie: Am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr überquerte ein 44-jähriger Fußgänger die Ampel am Willy-Brandt-Platz bei Rotlicht - vor den Augen einer Motorradstreife der Polizei. Als der Beamte den 44-Jährigen auf sein Fehlverhalten ansprechen wollte, verweigerte dieser laut Polizei die Angabe seiner Personalien. Im weiteren Verlauf packte der 44-Jährige den Polizeibeamten und es kam zum Gerangel, heißt es im Polizeibericht. Der Polizist wurde verletzt und erlitt Prellungen am Oberkörper.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.