Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Mieterin fliegt nach rassistischen Sprüchen aus ihrer Wohnung

Augsburg
25.07.2014

Mieterin fliegt nach rassistischen Sprüchen aus ihrer Wohnung

Wer seinen Nachbarn rassistisch beleidigt, kann seine eigene Wohnung verlieren - das hat ein Augsburger Gericht entschieden.
Foto: Jens Kalaene (dpa)

Eine Frau hat in einem Mietshaus in Augsburg ihren ausländischen Nachbarn beleidigt. Jetzt muss sie ausziehen, urteilte ein Gericht.

Wer seinen ausländischen Nachbarn mit rassistischen Sprüchen beleidigt, muss mit dem Rausschmiss aus der eigenen Wohnung rechnen. Das zeigt ein Urteil des Augsburger Amtsgerichts. Das Gericht hat die fristlose Kündigung einer Mieterin bestätigt. Die Frau hatte ihren aus Armenien stammenden Nachbarn beschimpft, der Vermieter kündigte deshalb den Mietvertrag.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.