Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Nach Übergriff: Wie gut sollen Schulen gesichert werden?

Augsburg
25.10.2018

Nach Übergriff: Wie gut sollen Schulen gesichert werden?

Ein Mann hat laut Polizei auf der Toilette der Wittelsbacher Grundschule ein Mädchen missbraucht.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Muss nach dem Missbrauch einer Schülerin in Augsburg die Sicherheit erhöht werden? Der Lehrerverband hält es für falsch, Schulgebäude zu Festungen auszubauen.

Bei der Polizei ist man froh, dass der Tatverdächtige sofort gefasst wurde. Dass es einem körperlich fitten Lehrer aus dem Kollegium gelang, den Mann zu überwältigen und festzuhalten. Nur deshalb wurde der 21-Jährige nach Ansicht der Ermittler daran gehindert, die neunjährige Schülerin auf einer Toilette der Wittelsbacher Grundschule zu vergewaltigen. Und nur deshalb muss nun auch niemand Angst haben, dass ein möglicherweise gefährlicher Täter, der Kindern in der Schule auflauert, auf freiem Fuß ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.