Newsticker
Deutschland beschließt einheitliche Regeln für die Einreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Nach Wiesn-Absage: Augsburger Herbstplärrer steht auf der Kippe

Augsburg
21.04.2020

Nach Wiesn-Absage: Augsburger Herbstplärrer steht auf der Kippe

Was wird aus dem Augsburger Herbstplärrer 2020? Die Wiesn in München wurde am Dienstag abgesagt.
Foto: Silvio Wyszengrad (Archiv)

Plus Findet der Augsburger Herbstplärrer 2020 statt? Die Stadt ist im Gespräch mit den Schaustellern. Es wird nach alternativen Konzepten gesucht.

Nun ist es offiziell: Das Münchner Oktoberfest wird in diesem Jahr nicht stattfinden, gaben Dienstagvormittag Ministerpräsident Markus Söder und der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter bekannt. Bereits vergangene Woche wurde über die Wiesn-Absage diskutiert. Die Augsburger Bürgermeisterin Eva Weber (CSU) hatte deshalb auf einer Pressekonferenz auch wegen des Herbstplärrers schwarzgesehen. „Ich gehe davon aus, dass er dann auch nicht stattfindet. Er findet ja noch vor der Wiesn statt“, betonte sie.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

23.04.2020

Mal im Ernst!
Mit einem Lieferdienst für Maß und Haxen kann jeder seinen Spaß haben.

Permalink
23.04.2020

Ischgl kennt inzwischen jeder. Augsburg will auch bekannter werden.

Permalink
22.04.2020

Plärrer ist ja gaaanz was anderes!

Permalink
22.04.2020

.

Vielleicht ein "Betriebsplatz" ?

.

Permalink
21.04.2020

Sämtliche Großveranstaltungen sind in Deutschland bis Ende August aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt, zählt mal 1 und 1 zusammen.....

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren