Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Neue Radwege: Die kaputten Waschbetonplatten haben ausgedient

Augsburg
21.05.2017

Neue Radwege: Die kaputten Waschbetonplatten haben ausgedient

Die Waschbetonplatten in der Gögginger Straße kommen weg. Sie sind locker und uneben.
Foto: Silvio Wyszengrad

Gleich aus zwei Stadtteilen gibt es gute Nachrichten für Radler. Die Stadt steckt in Göggingen und Oberhausen insgesamt 350.000 Euro in neue Radwege für mehr Platz und Sicherheit.

In einer Bewertung, welcher Radweg im Stadtgebiet der schlechteste ist, könnte dieser Streckenabschnitt in Göggingen sicherlich ganz oben stehen: Die Gögginger Straße gilt für viele Radler als unangenehmes Pflaster. Zumindest in einem Bereich, der als besonders schlecht eingestuft wird, gibt es bald eine Verbesserung. Zwischen Muesmannstraße und Eichleitnerstraße wird stadteinwärts ein neuer Fahrbahnbelag geschaffen. Der bestehende Geh- und Radweg wird noch in diesem Jahr asphaltiert. Wer hier mit dem Rad unterwegs ist, weiß um die jetzige Problematik.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

19.05.2017

Und mit keinem Wort wird erwähnt, woher denn die angebliche Sicherheit kommen soll. Nur weil der Belag nicht mehr ganz so beschissen ist, wird da nicht automatisch was sicher.

Permalink