Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Neunjährige in Schule missbraucht: Vergewaltiger muss in Psychiatrie

Augsburg
18.06.2019

Neunjährige in Schule missbraucht: Vergewaltiger muss in Psychiatrie

Tatort Schule: Ein 21-jähriger Mann hat auf einer Toilette der Wittelsbacher Grundschule versucht, ein Mädchen zu vergewaltigen.
Foto: Silvio Wyszengrad

Ein 21-Jähriger hat ein neunjähriges Mädchen in der Toilette der Wittelsbacher Grundschule in Augsburg missbraucht. Er gilt als schuldunfähig. Nun ist ein Urteil ergangen.

Peter K. (Name geändert) lauscht dem Urteil, wie er nahezu den gesamten Prozess gegen sich verfolgt hat: ohne erkennbare Regung. Die Jugendkammer des Landgerichts Augsburg hat gerade angeordnet, dass der 21-Jährige in eine psychiatrische Einrichtung kommt, wohl für eine längere Zeit in einer bleiben muss, wenn man es genau nimmt. Denn Peter K., ein junger Mann mit polnischen Wurzeln, leidet an einer paranoiden Schizophrenie, er wird bereits seit Monaten in einer Klinik betreut. Ob er das Urteil annimmt? Ja, sagt er. Was in ihm vorgeht, ist für Außenstehende nicht zu deuten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.