Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Polizist wird wegen Rede bei Corona-Demo in Augsburg versetzt

Augsburg
10.08.2020

Polizist wird wegen Rede bei Corona-Demo in Augsburg versetzt

Zwischen 1200 bis 1500 Demonstarnten kamen zur Anti-Corona-Demo in Augsburg. Sie stand unter dem Motto "Fest für Freiheit und Frieden".
Foto: Peter Fastl

Plus Ein Polizist aus Franken hat bei der Corona-Demo in Augsburg vor mehr als 1000 Menschen gesprochen. Das hat für ihn nun Folgen.

Für einen Polizeibeamten aus Mittelfranken könnte die Corona-Demonstration am Samstag in Augsburg dienstrechtliche Konsequenzen haben. Zumindest wurde er bereits intern versetzt. Der Beamte hatte in einer Rede vor mehr als 1000 Menschen Corona-Hygienemaßnahmen, Politik und Medien kritisiert. Er begann mit den Worten: „Achtung, Achtung, hier spricht die Polizei.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

11.08.2020

Der Kommentar von Lutz K. ist auch meine Meinung. Warum tut ein Polizeibeamter so was? Es heißt doch immer Polizei soll die Bevölkerung schützen? Corona ist ein gefährlicher Virus die Schutzmaßnahmen ein zu halten, und uns Bürgern in Deutschland davor zu schützen, ist doch die Aufgabe von diesen Beamten. Ich hoffe mal, dass Ihm das Schicksal nicht zu teil wird um das viele Menschen um Ihr Leben kämpfen müssen. Die Bilder von Italien mit den Militärfahrzeugen der Totentransporte sind ein Beispiel, dass wir schon in Gefahr leben, wenn wir uns nicht an die Schutzregeln halten. Freiheit ist zwar ein hohes Gut, aber unsere Gesundheit verdient das auch. Eine Überlegung alle mal wert.

Permalink
11.08.2020

Warum tut der Mann so etwas? Vielleicht ist er nur ein Dummkopf. Vielleicht hofft er auf Popularität, vielleicht will er ein Star sein, vielleicht setzt er nur auf eine Politikerkarriere bei der AfD.

Permalink
11.08.2020

Warum wird der Typ nicht beim Namen genannt wie die anderen? Er hat sich doch selbst in die Öffentlichkeit begeben!

Permalink