Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Rad-Aktivisten planen ein Bürgerbegehren in Augsburg

Augsburg
27.01.2020

Rad-Aktivisten planen ein Bürgerbegehren in Augsburg

Jugendliche der Fridays-for-Future-Bewegung beim Protest in Augsburg: Die Gruppe gehört zu den Unterstützern eines Bürgerbegehrens für Augsburg als Fahrradstadt.
Foto: Bernd Hohlen

Plus Die Stadt hat es sich zum Ziel gesetzt, mehr für den Fahrradverkehr zu tun. Doch Rad-Aktivisten gehen diese Bemühungen nicht weit genug. Was sie vorhaben.

Augsburg steht vor einem neuen Bürgerbegehren. Es geht dabei um den weiteren Ausbau der Stadt in eine Fahrradstadt. Was die Kommunalpolitik diesbezüglich bislang erreicht hat, geht verschiedenen Aktivisten und Initiativen nämlich nicht weit genug. Mit einem Bürgerbegehren kurz vor der Kommunalwahl wollen sie einen Radentscheid auf den Weg bringen und Druck auf die Kommunalpolitik machen. Dabei orientieren sich die Initiatoren an dem Radentscheid in München.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren