Newsticker
Verfassungsschutz erwartet mehr russische Spionage und Propaganda
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Sie arbeiten am neuen Amerika-Haus

Augsburg
21.01.2020

Sie arbeiten am neuen Amerika-Haus

Harm Ritter, Georg Feuerer und Max Lohrmann präsentieren vor dem 5. Bay der Halle 116 einen Teil ihrer gesammelten Schätze für das Amerika-Haus. Feuerer sitzt auf dem Stuhl, auf dem General Patton die Lizenz Nr. 7 erteilte.
2 Bilder
Harm Ritter, Georg Feuerer und Max Lohrmann präsentieren vor dem 5. Bay der Halle 116 einen Teil ihrer gesammelten Schätze für das Amerika-Haus. Feuerer sitzt auf dem Stuhl, auf dem General Patton die Lizenz Nr. 7 erteilte.
Foto: Bernd Hohlen

Zwei Vereine wollen in der Halle 116 auf dem Pferseer Sheridan-Areal ihre Leidenschaft mit ihren Besuchern teilen. Wie es mit dem „Lernort Frieden“ weitergeht.

Seit Jahren residieren die Vereine „Amerika in Augsburg“ und „American Car Friends“ in der Halle 116 der ehemaligen Sheridan-Kaserne in Pfersee. Bei einer Sonderschau auf der Frühjahrsausstellung afa im vergangenen Jahr machten sie das Publikum in einem gemeinschaftlichen Kraftakt mit dem „Augsburger American Way of Life“ und geschichtlichen Details der 50-jährigen amerikanischen Präsenz in der Stadt vertraut. Künftig wollen die beiden Vereine dieser Aufgabe das ganze Jahr über nachgehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.