Newsticker
EU-Staaten dürfen ab Donnerstag keine Kohle mehr aus Russland importieren
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Sie will eine Tagespflege eröffnen – und auch Schicksalsschläge stoppen sie nicht

Augsburg
26.01.2021

Sie will eine Tagespflege eröffnen – und auch Schicksalsschläge stoppen sie nicht

Svetlana Hofmann steckt voller Tagendrang. Bislang konnte sie allerdings in ihrer neuen Tagespflege nicht durchstarten.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Gemeinsam mit ihrem Mann plant Svetlana Hofmann, in Inningen eine Tagespflege zu eröffnen. Dann stirbt er. Nun bereitet ihr die Corona-Pandemie Sorgen.

Es war ein gemeinsamer Traum. Aus der ehemaligen neuapostolischen Kirche im Augsburger Stadtteil Inningen wollten Reinhold und Svetlana Hofmann etwas Besonderes machen: eine Tagespflege für Senioren. Der Architekt übernahm die Planung und Gestaltung der Räume, seine Frau Svetlana, eine gelernte Krankenschwester, übernahm das Konzept. In dem Gebäude konnten sich beide verwirklichen. "Es ist schon eine außergewöhnliche Immobilie, die wir gekauft hatten. Aber genau das hat meinen Mann gereizt", sagt sie. Ihr wiederum gefiel die Idee, dort mit der Tagespflege selbst etwas auf die Beine stellen zu können. Das sei vielleicht etwas "naiv" gewesen, sagt sie rückblickend. Doch die 52-Jährige biss sich durch und setzte ihre gemeinsamen Pläne um - trotz aller Rückschläge.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.