Newsticker
Bundespolizei registriert 230.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht in Zügen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: So haben die Weltreisenden wieder Fuß in Augsburg gefasst

Augsburg
01.01.2021

So haben die Weltreisenden wieder Fuß in Augsburg gefasst

Der Hochablass - einer der Lieblingsorte in Augsburg von Leonore Sibeth und Sebastian Ohlert.
Foto: privat

Plus Knapp drei Jahre waren Leonore Sibeth und Sebastian Ohlert auf Reisen. Als sie zurückkehrten, ging es erst einmal zu ihren Eltern nahe Stuttgart. Warum sie schließlich zurück nach Augsburg kamen.

Rückblick: Vor einem Jahr kamen die Augsburger Leonore Sibeth und Sebastian Ohlert von ihrer Weltreise zurück. 1011 Tage waren sie unterwegs gewesen, 97.000 Kilometer haben sie auf ihrer Reise zurückgelegt. Nachdem das Paar seinen Haushalt vor seiner Abreise aufgelöst und einen Teil des Hab und Guts eingelagert hatte, ging es zunächst zurück zu ihren Familien, die in der Nähe von Stuttgart wohnen. In Ruhe wollten die beiden von dort aus ihre Fühler nach neuen Arbeitsstellen und womöglich einem neuen Lebensmittelpunkt ausstrecken und für alles offen sein. Heute leben sie bereits seit über einem halben Jahr wieder in Augsburg, ihrer Heimat, wie sie sagen. Trotz ihrer knapp dreijährigen Reise und den Herausforderungen der Corona-Pandemie konnten sie hier wieder gut Fuß fassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.