Newsticker
Polens Präsident Andrzej Duda wirft der Bundesregierung Wortbruch vor
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Sohn wirft Vater jahrelange Misshandlung vor

Augsburg
10.10.2020

Sohn wirft Vater jahrelange Misshandlung vor

Ein Sohn zieht vor seinen Vater vor Gericht: Der Mann soll ihn im Kindesalter misshandelt haben.
Foto: Markus Scholz, dpa (Symbolfoto)

Plus Er habe nackt auf Reiskörner knien müssen und sei verprügelt worden: Ein 30-Jähriger hat nach vielen Jahren seinen Vater angezeigt.

Es ist eine bittere Familiengeschichte, die im Saal 112 des Strafjustizzentrums Augsburg aufgerollt wird. Der Vater, 55, Oberarzt in einer Klinik außerhalb von Schwaben, sitzt auf der Anklagebank. Sein Sohn, 30, sitzt ihm seitlich, drei Meter entfernt, gegenüber - als „Kronzeuge“ und Opfer. Es scheint, als herrsche eine eisige Feindschaft zwischen beiden. Hört man die Anklage, die Staatsanwältin Gudrun Wagner vorträgt, kann man die offenkundige totale Entfremdung zwischen Vater und Sohn nachvollziehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.