Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Statistik: Zahl der Christen in Augsburg sinkt deutlich

Augsburg
26.10.2017

Statistik: Zahl der Christen in Augsburg sinkt deutlich

Am Südende der Maximilianstraße sind sich evangelische und katholische Christen ganz nahe - mit den Kirchen St. Ulrich und St. Ulrich und Afra.
Foto: Felicitas Macketanz

Die Zahl der Christen geht in Augsburg seit Jahren deutlich zurück. Zwischen den Stadtteilen gibt es enorme Schwankungen.

Der Anteil von Katholiken und Protestanten in der Augsburger Bevölkerung ist in den vergangenen 30 Jahren massiv gesunken. Mit 44,1 Prozent stellen Atheisten und Andersgläubige inzwischen die anteilsmäßig größte Gruppe unter den Augsburgern. Aktuell sind 41 Prozent der Bevölkerung katholisch, 14,9 evangelisch. Das ergab eine Auswertung des Melderegisters durch das städtische Statistikamt anlässlich des Reformationsjahres.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.