Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Streit zwischen älteren Autofahrern endet mit Platzwunde

Augsburg
27.10.2019

Streit zwischen älteren Autofahrern endet mit Platzwunde

Zwei Autofahrer hatten sich offenbar nicht unter Kontrolle.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolfoto)

Eine Begegnung zwischen zwei Autofahrern ist am Samstagnachmittag eskaliert.

Gegen 14.40 Uhr fuhr ein 62-Jähriger mit seinem Pkw die Berliner Allee entlang. Hier wollte er vor das Fahrzeug eines 54-Jährigen einscheren. Dabei kam es bereits zu Provokationen durch Gesten. Unterhalb der MAN-Brücke zwang der 54-jährige Autofahrer den Älteren zum Anhalten. Als der 62-Jährige aussteigen wollte, schlug ihm der Kontrahent laut Polizei die Fahrertüre ins Gesicht.

Der Betroffene erlitt dabei eine blutende Platzwunde. Das ließ er sich nicht gefallen. Wie die Polizei beichtet, schlug er dem Jüngeren daraufhin mehrfach ins Gesicht. Mehrere unbekannte Zeugen des Vorfalls trennten die beiden Männer schließlich.

Der 62-Jährige wurde zur Behandlung der Platzwunde ins Krankenhaus Friedberg gebracht. Den 54-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung im Straßenverkehr. (ina)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren