Newsticker
Wolodymyr Selenskyj telefoniert erneut mit Bundespräsident Steinmeier
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Stressfaktor Corona: Warum Unterricht in der Schule stattfinden sollte

Augsburg
16.08.2021

Stressfaktor Corona: Warum Unterricht in der Schule stattfinden sollte

In den vergangenen eineinhalb Jahren blieben viele Klassenzimmer leer. Der Unterricht erfolgte per Homeschooling. Das blieb für viele junge Menschen nicht ohne Folgen.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Viele junge Menschen in der Region leiden unter den Folgen des Corona-Lockdowns. Deshalb haben Vertreter von Stadt und Josefinum nun Forderungen an den Freistaat.

Die Augsburger Schülerinnen und Schüler befinden sich noch in den Ferien und verschwenden wohl wenig Gedanken an das neue Schuljahr – das Bildungsreferat dagegen umso mehr. "Was auf sich warten lässt, sind detaillierte, aktuelle Anweisungen des Freistaates. Wir brauchen schnellstmöglich einen für den Schulbeginn geltenden Rahmenhygieneplan", betont Bildungsbürgermeisterin Martina Wild (Grüne). Reihentestungen zum Schulstart sollten darin genauso geregelt sein, wie überarbeitete Quarantänemaßnahmen. Präsenzunterricht sollte ohne "Wenn und Aber" an erster Stelle stehen, sagt auch Prof. Dr. Michele Noterdaeme, Chefärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie an der KJF Klinik Josefinum in Augsburg. Das Hin und Her der vergangenen Monate habe bei jungen Menschen zu Essproblematiken, massiven Angststörungen und Depressionen geführt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.